bando_choix_chauffage_de.jpg
home  Home  >  Ratschläge  >  Die richtige Wahl treffen  >  Welches Komfortniveau möchte ich?
Le confort...
confort2.jpg

Welches Komfortniveau möchte ich?

Die Warmwasserbereitung und die Regelung der Wohnraumtemperatur sind zwei Faktoren, die das Wohlbefinden wesentlich mitbestimmen. 
 

WARMWASSER

Wenn man von einem durchschnittlichen Verbrauch von 200 l Warmwasser pro Tag für einen 4- bis 5-Personen-Haushalt ausgeht, entfallen 15 % bis 30 % des gesamten Jahresenergieverbrauchs auf die Warmwasserbereitung. Die technischen Fortschritte auf dem Gebiet der Warmwasserbereitung gehen weit über das einfache „Erwärmen“ des Wassers hinaus. Die Anforderungen sind heute ganz andere:

- Erhaltung der Wasserqualität
- Nutzerfreundlichkeit, das heißt, dass ständig ohne Wartezeit Wasser der richtigen Temperatur zur Verfügung stehen muss
- langlebige Anlagen.


Ziel von De Dietrich ist die für jedermann zugängliche, zuverlässige, sparsame und umweltfreundliche Warmwasserversorgung, unabhängig von Bedarf und Lebensgewohnheiten, mit Hilfe von Brennwerttechnik, Solarenergie und Wärmepumpen.


 
REGELUNG 

Intelligentes Heizen

Die Regelung ermöglicht individuellen Wärmekomfort, überwacht permanent den optimalen Betrieb des Heizsystems und ermöglicht dadurch Spareffekte beim Heizen.

Jede moderne Zentralheizung ist mit einer Regelung ausgestattet, mit der folgende Einstellungen möglich sind:
  • Veränderung der Kesseltemperatur je nach Außentemperatur und Ihrer Wunschtemperatur für den Wohnraum, um einen optimalen Wärmekomfort bei gleichzeitiger Energieersparnis im Vergleich zu einem Thermostatsystem zu erzielen, das höhere Kesseltemperaturen erfordert.
  • Einstellung eines passenden Wochenprogramms für Heizung und ggf. auch für Warmwasser.
  • Einstellung individueller Programmabweichungen bei:
    - Urlaub
    - verspäteter Rückkehr
    - allen nicht vorgesehenen Ereignissen.
Mit der Expertise aus 20 Jahren Erfahrung in der Herstellung mikroprozessorgesteuerter Elektronik konnte De Dietrich jetzt die vierte Generation der einstellbaren DIEMATIC-Regelung, das Diematic iSystem, entwickeln.
Die voreingestellte Regelung erfordert keine eigenen Voreinstellungen. Sie ist sehr bedienungsfreundlich und ermöglicht zu jeder Zeit die Veränderung von Temperaturen, Programmen und vielen anderen Parametern, wobei alle Parameter jetzt auch in einer Verständnishilfe erklärt werden.

Mit der hoch entwickelten Regelung kann der Heizkessel per Fernbedienung aus der Ferne eingestellt werden. Es gibt drei Arten von Fernbedienungen: einfach, interaktiv oder Funk (drahtlos). Mit der in einem beheizten Raum (Wohnzimmer, Küche) oder in einem Wandschrank installierten Fernbedienung können alle Einstellungen vorgenommen werden, die für einen optimalen Wärmekomfort notwendig sind.

Das telefonische Fernsteuerungssystem TELCOM2 ermöglicht die Fernbedienung und Nutzung von Anlagen mit DIEMATIC-Regelungen. Eine ideales Mittel, den Heizkessel aus der Ferne einzuschalten, wenn Sie aus dem Urlaub zurückkommen oder die Anti-Frost-Funktion an einem Zweitwohnsitz einzuschalten. Auch der Wartungsservice ist schneller vor Ort, da er automatisch per Telefon bei Defekten in der Anlage informiert wird.
Das Diematic iSystem kommt auch mit der Produktvielfalt moderner Heizanlagen zurecht, wie der Kombination von Brennwertkessel mit Solarsystem oder Brennwertkessel mit Wärmepumpe.

 

Lassen Sie sich von Ihrem Installateur vor Ort beraten, welcher Warmwasserspeicher für Ihren Bedarf am besten geeignet ist und mit welcher Regelung Sie Ihre Heizanlage optimal nutzen können.