bando_choix_chauffage_de.jpg
home  Home  >  Ratschläge  >  Die richtige Wahl treffen  >  Welcher Einbauort ist der richtige?
espace1.jpg
herbeespace.jpg
L'espace

Welcher Einbauort ist der richtige?

Stand- oder Wandheizkessel?

Welcher Heizkessel eingebaut wird, hängt in der Regel vom verfügbaren Platz und der genutzten Energiequelle ab. Und nicht mehr vom Schornstein.

Wandheizkessel sind kompakt, geräuschlos und leicht, geben Platz am Boden frei und können ganz einfach in der Küche, im Bad oder in einem Schrank eingebaut werden. Sie werden mit Gas betrieben und sind in einem Leistungsbereich zwischen 8 und 35 kW erhältlich. Dadurch eignen sie sich ideal für die Beheizung einer Wohnung oder eines Einfamilienhauses. Zudem produzieren sie beliebig viel Warmwasser.

Gas- oder Öl-Standheizkessel erfordern zwar eine größere Investition, bieten in der Regel aber auch höhere Leistungen zwischen 15 und 70 kW, die zum Beheizen eines großen Hauses ausreichen. 

Bei fehlendem Schornsteinanschluss sind Heizkessel mit Luft-/Abgasanschluss die ideale Lösung anstatt der Renovierung eines veralteten Schornsteins. Sie lassen sich als Wand- oder Standheizkessel gut in jeden Wohnraum integrieren. Zu- und Abluft erfolgen über eine umlaufende Leitung mit Fassaden- oder Dachaustritt oder auch über das Be- und Entlüftungsrohr.

 

Lassen Sie sich von Ihrem Installateur vor Ort bei der Wahl des Einbauorts und der richtigen Anlage beraten.